Die Wassermühle an der schwarzen Elster ist ein historisches Gebäude, mit einem Mühlenmuseum, einem Haupthaus, Nebengebäuden und großen Hallen, umgeben von Wiesen, Pferdekoppeln, Wald und der schwarzen Elster.

Dieser Ort, der Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt, wird das neue Zuhause des Schriftstellerhauses und des Klosters der Zuflucht e.V. sein.

Das Museum wird wieder öffentlich zugänglich sein, und auch in einem neu gestalteten Mühlengarten können künftig Spaziergänger und Radfahrerinnen entspannen.

Wir freuen uns jetzt schon auf viele Autorinnen und Autoren, die einen Rückzugsort zum Schreiben suchen, und auf alle weiteren Gäste, die diesen Ort beleben werden.

Sowohl das Haus als auch die Internetseite sind noch im Aufbau.